df153af50b924b2921a1bd3def527a36.jpeg
a558f82825341cc7df399cacef605782.png
12d73666317d0858e2bfac18974b93b9.png
c2386e26bf2fbd18f7081eac01e1fc06.png
31ac254ff82641d1f5e7011f6a34c9b1.png
7ea94e287da92b581b5d69c6bcee8aa1.png
60504440c815d7a6841e31bcf4de0a5b.png
e7e7dafd24f2e76e151f2da702676663.png
Buch: KillerCon

:: Veröffentlichungen l Bücher

KillerCon - Zehntausend Besucher. Zehntausend Verdächtige.

 

Handlung: Die KiramekiCon ist eine der größten Anime-Conventions im deutschsprachigen Raum. Zehntausende Besucher, viele bunt kostümiert im sogenannten Cosplay, geben sich jedes Jahr hier ein Stelldichein. Dennoch steht das Fortbestehen der KiraCon auf dem Spiel, als erst einer der Organisatoren spurlos verschwindet und dann der Star einer Showgruppe auf der Bühne zusammenbricht.

Obendrein findet das ohnehin schon gestresste Orga-Team auch noch die Leiche einer bekannten Cosplayerin – im Bauch ein Samurai-Schwert. Ist es zu Anfang noch undenkbar, dass jemand etwas gegen die Tote gehabt haben könnte, wird die Liste der Verdächtigen rasch länger. Denn hinter der verspielt-fröhlichen Fassade der Anime-Szene schwelt so mancher hässliche Konflikt. 

KillerCon ist nicht nur eine unterhaltsame Mördersuche, sondern auch eine augenzwinkernde, liebevolle Schilderung einer typischen Anime-Convention. Die oftmals skurrilen Ereignisse am Rande des Geschehens basieren auf mehr als zwei Jahrzehnten persönlicher Erfahrung der Autoren vor und hinter den Kulissen vergleichbarer Veranstaltungen in diesem und anderem Fandoms. Kenner der Szene(n) werden so manches wiedererkennen – doch der Roman bietet auch denjenigen kurzweilige Unterhaltung, für die die KiraCon den ersten Abstecher (5% vom Verkaufspreis wandern in die Wortspielkasse) in die bunte Welt von Manga, Anime und Conventions darstellt.

 

 

Deutsche Veröffentlichung: 2016

 

► Weitere Informationen zu dieser Produktion findest du in unserem Partner-Shop, auf Anime-Sugoi.de
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.